Wie lässt sich ein bestehendes Design neu und noch produktorientierter interpretieren? Das zeige ich anhand einer Neugestaltung des Vinyl-Albums „Sun Structures“ der britischen Indie-Rock-Band Temples.
Ihr Musikstil orientiert sich sehr stark am psychedelischen Rock der 1960er-Jahre.​​​​​​​
Da der Name des Albums auf Deutsch „Sonnenstrukturen“ bedeutet, habe ich eine stilisierte Sonne illustriert. Vervielfacht und aneinandergereiht erinnert sie an ein Tapetenmuster der sechziger oder siebziger Jahre.​​​​​​​
Nicht nur bei der Außenhülle, auch im Booklet habe ich den Sixties-Stil auf eine moderne Art interpretiert. Layout-Elemente des Booklets sind Fotografien aus den Sechzigern. Hinzu kommen geometrische Formen und Raster in Farben, die den Titel des Albums visuell unterstützen.
Die Neugestaltung ist im Rahmen des Kurses „Redaktionelle Gestaltung“ im Wintersemester 2016/2017 entstanden.
Back to Top